Vienna Film Commission

Princess Leopoldine - The Birth of Modern Brazil

Das Dokudrama zeigt einen wenig bekannten Aspekt der Weltgeschichte: eine Prinzessin und der Weg der portugiesischen Kolonie Brasilien in die Unabhängigkeit. Es war eine Habsburgerin, die diese Entwicklung ermöglichte. Leopoldine, eine Frau voller Widersprüche - zuhause in zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Glanz und striktes Regime am Wiener Hof ihrer Kindheit, wo sie als Tochter von kaiser Franz I./II. zu eiserner Disziplin und Treue gegenüber dem Erzhaus erzogen wird - eine chaotische bunte Tropenwelt am Hof der portugiesischen Exil-Braganzas in Rio. Primitivität und Brutalität, ein triebhafter Ehemann und eine feindlich gesinnte Mätresse, Regentschaft und Verantwortung, Krönung und Demütigung, tiefe Depression und Isolation - dies sind die Elemente, die Leopoldines Leben Im Brasilien des 19. Jahrhunderts charakterisieren.

Projektart
Dokumentation
Produktion
Satel Film (A), Brasil 1500 (BR), Almaro Film (D)
Regie
Katharina Heigl, Erwin Steinhauer
DarstellerInnen
Erwin Steinhauer, Johannes Seiler
ProduzentInnen
Heinrich Ambrosch, Bettina Kuhn, Claudio Kahns, Adriana Rouanet
Produktionsleitung
Fritz Gruner
Drehbuch
Katharina Heigl
Kamera
Marco Zimprich
Ton
Christopher Spitzenberger, Andreas Wukics
Schnitt
Birgit Förster