Vienna Film Commission

Narziss und Goldmund

Der junge Goldmund wird von seinem Vater ins Kloster geschickt und lernt dort Narziss kennen, mit dem ihn bald eine tiefe Freundschaft verbindet. Narziss wächst zu einem belesenen Musterschüler heran, während der künstlerisch talentierte Goldmund mit dem Klosteralltag hadert. Als Narziss bemerkt, dass er mehr als Freundschaft ersehnt, zieht er sich zurück. Goldmund dagegen begibt sich auf die Suche nach seiner Mutter und verbringt die nächsten Jahre auf Wanderschaft, wo der junge Künstler Begegnungen mit Frauen, Liebe, Freiheit, Glück, Leid und dem Tod erlebt - bis zu einem höchstdramatischen Zusammentreffen mit Narziss, das ihre Freundschaft auf die Probe stellt.

Projektart
Kino-Spielfilm
Produktion
Tempest Film, Mythos Film, Lotus Film
Regie
Stefan Ruzowitzky
DarstellerInnen
Jannis Niewöhrer, Tom Schilling
Aufnahmeleitung
Daniel MJ Krause
Drehbuch
Stefan Ruzowitzky