Vienna Film Commission

Allah ist eine Frau

Der größte Albtraum der 49jährigen atheistischen Feministin Wanda wird wahr, als ihre pubertierende Tochter Nina ihr eröffnet, dass sie zum Islam übergetreten sei, ab nun ein Kopftuch tragen werde und Fatima heiße. Eine Komödie über die Sehnsucht nach Zugehörigkeit, nach Identität, nach Zusammenhalt und paradiesische Zustände.

Projektart
Kino-Spielfilm
Produktion
Mona Film
Regie
Eva Spreitzhofer
DarstellerInnen
Caroline Peters, Simon Schwarz, Hilde Dalik
ProduzentInnen
Thomas Hroch, Gerald Podgornig
Drehbuch
Eva Spreitzhofer
Kostüm
Martina List
Maske
Michaela Payer
Szenenbild
Katrin Huber, Gerhard Dohr
Schnitt
Alarich Lenz