Vienna Film Commission

Prix Provocateur

Wolf D. Prix ist nicht nur einer der erfolgreichsten und renommiertesten Architekten des deutschsprachigen Europa, der geborene Niederösterreicher zählt mit seinem Architketurbüro Coop Himmelb(l)au zu den Weltstars der Architekturszene.
Der Film "Prix Provocateur" porträtiert erstmals den Mann hinter dieser provokativen wie grenzüberschreitenden Architektur. Der auf Architekturporträts spezialisierte Regisseur Mathias Frick zeigt jedoch nicht einen alten Mann, der zurückgelehnt auf sein Lebenswerk blickt, sondern einen nach wie vor rastlosen und weltgewandten Baukünstler, der noch immer gerne provoziert und keine Gelegenheit scheut, seine politische und gesellschaftskritische Position zu formulieren.

Projektart
Dokumentation
Produktion
Navigator Film, PiXiU Film
Regie
Mathias Frick
ProduzentInnen
Johannes Rosenberger
Produktionsleitung
Hanne Lassl
Drehbuch
Mathias Frick
Kamera
Joerg Burger
Ton
Klaus Kellermann
Schnitt
Gernot Grassl