Vienna Film Commission

Murer - Anatomie eines Prozesses

Graz 1963. Wegen Kriegsverbrechen steht der angesehene Lokalpolitiker und Großbauer Franz Murer, 1941-43 für das Ghetto von Vilnius verantwortlich, vor Gericht. Überlebende des Massenmordes reisen an um auszusagen und Gerechtigkeit zu erwirken. Die Weisung des Justizministers führt schliesslich zum Ergebnis. Einer der größten Justizskandale Österreichs – und ein erschütternd zeitloses Beispiel politischer Strategie.

Projektart
Kino-Spielfilm
Produktion
Prisma Film
Regie
Christian Frosch
DarstellerInnen
Alexander E. Fennon, Karl Fischer, Roland Jaeger, Mathias Forberg, Gerhard Liebmann, Karl Markovics, Franz Buchrieser, Rainer Wöss, Susi Stach, Erni Mangold, Johanna Orsini-Rosenberg uvm.
Produktionsleitung
Brigitte Hirsch
Aufnahmeleitung
Michael Brunner
Drehbuch
Christian Frosch
Kamera
Frank Amann
Ton
Gregor Kienel
Kostüm
Alfred Mayerhofer
Maske
Fredo Roeser, Julie Asselborn
Szenenbild
Katharina Wöppermann
Schnitt
Karin Hammer
Casting
Eva Roth