Vienna Film Commission

es wird sicher passieren

„es wird sicher passieren“ erzählt von einem arbeitslosen Vater und emotionalen Grobmotoriker der unter dem Druck von Abeitssuche, väterlicher Verantwortung, finanzieller Notlage und Alkoholismus einen seltsamen Lösungsweg einschlägt. Er ruft beim Polizeinotruf an und droht eine Geiselnahme an, um seinem Zorn Ausdruck zu verleihen und sich für seine problematische Situation Gehör zu verschaffen.

Projektart
Studentenfilm
Regie
Stefan Wipplinger
Produktionsleitung
Daniela Scheidbach
Drehstart
01.08.2012
Postproduktion Start
01.10.2012