Vienna Film Commission

Schon wieder Henriette

Krems. Im Gegensatz zu Wien ist hier alles ein wenig beschaulicher. Das Städtchen, die Menschen, das Leben. Doch was tut man nicht alles für die Liebe, und so hat Henriette Frey, 61, Kunst-Restauratorin und Witwe eines Kommissars der Wiener Mordkommission, ihre Wohnung in der Hauptstadt aufgegeben, ihre Koffer gepackt und ist zu ihrem Freund, dem Musiker Ferdinand Sternheim, nach Krems gezogen. Nun ist Henriette nicht der Typ, der nur herumsitzen kann, weshalb Ferdinand sie mit dem bekannten Galeristen Hartmut Ille zusammenbringt, der gerade eine neue Ausstellung eröffnet. Kurz darauf findet Henriette Illes neuen Superstar, den Nachwuchsmaler Hubertus Krajczik, tot in der Galerie auf. Und weil Henriette auch nicht der Typ ist, der sich nicht einmischt, macht sie sich daran den Mord aufzuklären, was den zuständigen Behörden – und hier vor allem Herrn Chefinspektor Siegfried Anzengruber - überhaupt nicht passt. Mit Hilfe ihres neuen Assistenten Jonas legt unsere Heldin ein Geflecht aus Abhängigkeiten und Beziehungen offen, das ein ganz neues Licht auf die Tat wirft. Und da Henriette auch nicht der Typ ist, der sich gerne an Regeln hält, ist sie der Polizei immer eine Nasenspitze voraus.

Projektart
TV-Film
Produktion
MONA Film Produktion GmbH, Degeto Film GmbH
Regie
Nikolaus Leytner
DarstellerInnen
Christiane Hörbiger, Erwin Steinhauer, Harald Schrott, Thomas Mraz, Elena Uhlig, Manuel Witting, Alexander Held, Barbara Meier, Dominik Raneburger, Rüdiger Vogler, Lilian Klebow, Christian Weinberger, Anton Maria Aigner, Johanna Meyer, Manfred Stella, Elke Hagen, Bernhard Majczen
Herstellungsleitung
Alfred Strobl
Produktionsleitung
Mathias Hammer
Aufnahmeleitung
Peter Muhr
Produktionskoordination
Gabriele Dutzi
Drehbuch
Jens Urban
Kamera
Hermann Dunzendorfer
Licht
Thomas Hollaus
Ton
Axel Traun
Kostüm
Caterina Czepek
Maske
Martin Geisler, Ines Steininger
Szenenbild
Susanne Quendler
Schnitt
Karin Hartusch
Casting
Nicole Schmied Casting
Drehstart
09.10.2012
Postproduktion Start
12.11.2012