Vienna Film Commission

Randgänger

Die Perspektive allein ist es oftmals, die etwas normal oder anormal, vernünftig oder verrückt, logisch oder absurd macht. Die Handlung entspinnt sich um vier Hauptprotagonisten: einen Friseur, der mit seiner Frau und den Kindern ein augenscheinlich normales Leben führt, einen exhibitionistischen Diakon, einen latent schwulen Kindererzieher und eine desillusionierte Dokumentarfilm-Regisseurin. Eine sozialkritische Gesellschaftssatire über vier scheinbar gewöhnliche Menschen, aber es kommt auf den Blickwinkel an, was normal ist oder nicht.

Projektart
Kino-Spielfilm
Produktion
Reisenbauer Filmproduktion, La Familia Productions
Link
Regie
Renate Woltron, Michael Thomas
DarstellerInnen
Michael Thomas, Renate Woltron, Manuel Girisch, Oliver de la Varre, Michael Kuglitsch, Marvin Fred Colorado, Sandra Pascal, Renate Gippelhauser, Daniel Micheel, Stella Reinhold, Dagmar Hellberg, Wolfgang Berger, Tessa Huber, Andrea Tiziani, Rolf Schwendter, Judith Rumpf, Harald Jokesch
ProduzentInnen
Renate Woltron, Andreas Reisenbauer
Drehbuch
Renate Woltron, Michael Thomas
Kamera
Marvin Fred Colorado
Kostüm
Silvia Süß
Maske
Engelbert Weis
Schnitt
David Hofer
Drehstart
01.08.2010
Postproduktion Start
01.12.2010