Vienna Film Commission

Punch Line

Der Film begleitet die 36-jährige Kati Zambito auf ihrem Weg vom inteniven Training hin zu ihrem ersten Box-Wettkampf. Die Vorbereitung auf das Ereignis, in dem es nur eine Gewinnerin geben kann, lässt sie den Boxsport mit anderen Augen sehen: Sie erkennt Parallelen zu aktuellen Fragen unserer Gesellschaft und sieht die Herausforderungen beim Boxen als Spiegel zum alltäglichen "Kampf des Lebens". Auf der Suche nach Erklärungen sprechen ExpertInnen in Interviews über gesellschaftsrelevante Themen wie Angst, Aggression, Gewalt, Mut, Stärke und Ausdauer. Den Höhepunkt des Films bildet schließlich der Moment, in dem die Protagonistin selbst in den Ring steigt und ihren ersten Kampf austrägt.

Projektart
Dokumentation
Produktion
Daniela Praher Filmproduktion
Link
www.praherfilm.at
Regie
Kati Zambito
DarstellerInnen
Kati Zambito, Marcos Nader, Alesia Graf, Heinz Schultz
ProduzentInnen
Daniela Praher
Produktionsleitung
Daniel Kundl
Drehbuch
Kati Zambito
Kamera
Bindar Pandjaitan, Viktor Schaider
Ton
Michael Bauer, Andres Ladik
Schnitt
Birgit Obkircher, Stefan Fauland