Vienna Film Commission

Paradies

"Paradies“ handelt von drei Geschichten, die gleichzeitig spielen und abwechselnd erzählt werden. Es geht um drei Frauen, drei Urlauben und drei Lieben. Die erste Frau fährt als Sextouristin nach Kenia. Die zweite Frau nützt ihren Urlaub, um Österreicher/innen zu bekehren und wieder katholischer zu machen. Und die dritte Frau in „Paradies“ fährt auf ein Diät-Camp.

Gefördert von: Filmfonds Wien, Österreichisches Filminstitut

Projektart
Kino-Spielfilm
Produktion
Ulrich Seidl Filmproduktion
Link
Regie
Ulrich Seidl
DarstellerInnen
Maria Hofstätter, Nabil Saleh, Margarethe Tiesel, Inge Maux, Peter Kazungu, Carlos Mkutano, Gabriel Mwarua, Melanie Lenz, Joseph Lorenz, Michael Thomas, Vivian Bartsch
ProduzentInnen
Ulrich Seidl (A), Christine Ruppert (D), Philippe Bober (F)
Drehbuch
Ulrich Seidl, Veronika Franz
Kamera
Ed Lachmann, Wolfgang Thaler
Ton
Ekkehart Baumung
Kostüm
Tanja Hausner
Szenenbild
Renate Martin, Andreas Donhauser
Schnitt
Christof Schertenleib
Casting
Eva Roth
Drehstart
22.10.2009
Postproduktion Start
14.09.2010