Vienna Film Commission

Oh Shit

Parodie auf einen Katastrophenfilm. Der geniale Wissenschaftler Dr. Dr. Dr. Jan Brauer züchtet einen Schmetterling, der Katastrophen auslösen kann. Als der Schmetterling entkommt, droht er nicht nur Berlin, sondern die ganze Welt zu zerstören. Nur mit Hilfe seiner Ex-Freundin Marka, eines durchgeknallten Generals, des fiesen Bürgermeisters von Berlin und seines treuen Assistenten Lutz kann Jan die Welt retten ... wenn er nicht versehentlich den falschen Knopf drückt.

Projektart
TV-Film
Produktion
Epo Film Wien mit cat&dogs Berlin
Link
Regie
Chriostoph Schrewe
ProduzentInnen
Dieter Pochlatko, Leah Hecker
Produktionsleitung
Bernhard Schmatz, Ralph Remstedt
Aufnahmeleitung
Christine Ajayi (Motiv-AL)
Kamera
Fritz Seemann
Drehstart
01.10.2009
Postproduktion Start
01.12.2009
Fertigstellung
20.02.2010