Vienna Film Commission

Maximilian von Mexiko - Der Traum vom Herrschen

Anlässlich des 150. Jahrestags der Thronbesteigung – 2014 – illustriert die Dokumentation das Schicksal des widersprüchlichen Habsburgers Erzherzog Maximilians und beleuchtet die Umstände seines tragischen Scheiterns aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Erzherzog Maximilian, der Bruder Kaiser Franz Josephs I., wünscht sich seit seiner Kindheit, nicht immer der ewig Zweite zu sein. Als er Kaiser von Mexiko wird, erfüllt sich sein Traum. Doch unerwartet rasch verwandelt er sich in einen Alptraum: Maximilian glaubt, in Mexiko willkommen zu sein – doch das Gegenteil ist der Fall. Zuletzt wird er von seinem Gegenspieler Benito Juarez gefangen genommen und zum Tode verurteilt. So endet Maximilians Wunschphantasie von sich selbst als gloriosem Herrscher vor einem Erschießungskommando.

Projektart
Dokumentation
Produktion
Interspot Film
Link
Regie
Franz Leopold Schmelzer
ProduzentInnen
Heinrich Mayer-Moroni
Produktionsleitung
Eva Gressel, Hennes Grossmann
Drehbuch
Franz Leopold Schmelzer, Ingrid Götz
Kamera
Ferdinand Steininger
Schnitt
Martin Biribauer