Vienna Film Commission

Macondo

"Macondo" erzählt eine Geschichte vom Erwachsenwerden zwischen den Kulturen. Eine aus der rauen Wirklichkeit geschöpfte und ganz nah an den Laiendarstellern erzählte Coming-of-Age-Geschichte über Identität, Zugehörigkeit und Selbstbestimmung.
Förderungen: Filmfonds Wien

Projektart
Kino-Spielfilm
Produktion
Freibeuterfilm
Link
Regie
Sudabeh Mortezai
DarstellerInnen
Ramasan Minkailov, Kheda Gazieva, Rosa Minkailov, Rahima Minkailov, Askhab Umaev, Hamsat Nasuhanow, Champascha Sadulajev, Paul Hofer uvm.
ProduzentInnen
Oliver Neumann, Sabine Moser
Produktionsleitung
Sabine Moser
Aufnahmeleitung
Carmen Weingartshofer
Drehbuch
Sudabeh Mortezai
Kamera
Klemens Hufnagl
Drehstart
26.06.2013
Postproduktion Start
15.08.2013