Vienna Film Commission

Heimito und die Doderers - Eine Familie und ihr Schriftsteller

Ein Film über den berühmten österreichischen Schriftsteller Heimito von Doderer, mit den Augen der Nachfahren gesehen. Und über das Phänomen "Familie" aus der Perspektive Heimitos. In vielen Familien gibt es einen interessanten Vorfahren, um den sich Legenden ranken. Bei den Doderers ist es Heimito (1896-1966), das schwarze Schaf der Familie - unerwartet berühmt geworden - heute Familienlegende.
In unserem Film blickt die Familie auf Heimito und er auf die Familie; auf seine eigene und auf Familien überhaupt, denn er beschäftigte sich zeitlebens mit dieser alltäglichen und geheimnisvollen Form menschlichen Zusammenlebens.
Imogena Doderer, ORF-Journalistin und jüngste Großnichte, begibt sich auf Spurensuche, befragt Verwandte, von denen ihn manche noch persönlich erlebt haben.

Projektart
Dokumentation
Produktion
CCC Film
Regie
Herbert Krill, Imogena Doderer
ProduzentInnen
Axel Stummer
Drehbuch
Herbert Krill
Kamera
Peter Roehsler