Vienna Film Commission

Gruber geht

John Gruber ist Mitte 30 und lebt schnelle, teuer und egozentrisch. Eine plötzliche Krebsdiagnose wirft ihn aus der Bahn, genauso aber deren unfreiwillige Überbringerin: Sarah, DJane aus Berlin - und so gar nicht sein Typ. Für Gefühle hat Gruber aber keine Verwendung, Aber ungefragt sind plötzlich so viele da.
Förderungen: Filmfonds Wien, Österreichisches Filminstitut, ORF Film/Fernsehabkommen

Projektart
Kino-Spielfilm
Produktion
Allegro Film
Link
Regie
Marie Kreutzer
DarstellerInnen
Manuel Rubey, Doris Schretzmayer, Thomas Stipsits, Sandra Hüller, Anna Bederke
ProduzentInnen
Helmut Grasser
Drehbuch
Marie Kreutzer
Kamera
Leena Koppe
Szenenbild
Martin Reiter
Schnitt
Ulrike Kofler