Vienna Film Commission

Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott

Horst kassiert seit zwei Jahren die Pension der verstorbenen Oma; kein Problem, bis sich ein Lokalpolitiker ansagt, um offiziel zum Geburtstag zu gratulieren. Kurz entschlossen "borgt" sich Freund Toni eine alte Dame aus dem Krankenhaus aus. Dass er dabei unabsichtlich die Frau Kammerschauspielerin Ott erwischt, ist der Beginn zahlreicher Verwicklungen und Verstrickungen.
Förderungen: Österreichisches Filminstitut, ORF (Film/Fernsehabkommen), Filmfonds Wien, Cinestyria Filmcommission & Fonds, Cinestyria Filmkunst, Stadt Graz

Ab 01. Oktober 2010 im Kino!!

Projektart
Kino-Spielfilm
Produktion
Dor Film
Link
Regie
Andreas Prochaska
DarstellerInnen
Elfriede Ott, Michael Ostrowski, Andreas Kiendl, Angelika Niedetzky u.v.m.
ProduzentInnen
Danny Krausz & Kurt Stocker
Herstellungsleitung
Manfred Fritsch
Produktionsleitung
Isabel Sztriberny
Drehbuch
Michael Ostrowski, Uwe Lubrich, Alfred Schwarzenberger. Mitarbeit: Andreas Prochaska
Kamera
Heinz Wehsling
Licht
Stefan Gauss
Ton
Thomas Schmidt-Gentner
Kostüm
Christine Ludwig
Szenenbild
Maria Gruber
Schnitt
Karin Hartusch, Daniel Prochaska
Casting
Markus Schleinzer
Drehstart
20.10.2009
Postproduktion Start
01.12.2009
Fertigstellung
23.09.2010