Vienna Film Commission

Die beste aller Welten

Der siebenjährige Adrian wächst in einem extremen Umfeld auf. Seine Eltern sowie deren Freunde und Bekannte sind heroinsüchtig und richten ihr ganzes Leben danach aus, ihre psychische und körperliche Sucht zu stillen. Durch die liebevolle Hingabe seiner Mutter, die es trotz ihrer Sucht schafft, ihm die Liebe und Zuneigung zu geben, die er braucht, erlebt er mit seiner besten Freundin Jasmin viele Abenteuer und eine spannende Kindheit. In besonders dramatischen Situationen flieht der kreative und fantasievolle Adrian in seine Gedankenwelt.

Projektart
Kino-Spielfilm
Produktion
Ritzl Film
Link
Regie
Adrian Goiginger
DarstellerInnen
Verena Altenberger, Jeremy Miliker, Lukas Miko, Michael Pink
ProduzentInnen
Wolfgang Ritzberger
Drehbuch
Adrian Goiginger
Kamera
Yoshi Heimrath