Vienna Film Commission

Dem Geheimnis auf der Spur. Zum 90. Geburtstag des Wiener Mystikers der Moderne, Bruder David Steindl-Rast

Bruder David Steindl-Rast, vor 90 Jahren in Wien geboren, gehört zu den weltweit führenden spirituellen Meistern der Gegenwart. Für sein Buch „Credo“ verfasste der Dalai Lama das Vorwort und ihre gemeinsamen Auftritte gehören zum Spannendsten, was man an „interreligiösen Dialogen“ hören kann. In seinem Film geht Robert Neumüller mit Bruder David auf Reisen, ausgehend von den Orten der Kindheit in Wien, wie zum Beispiel jene schmale Stiege im Elternhaus, wo Steindl-Rast einst im Traum Jesus begegnete. Ziel der Reise ist aber Duino in Italien, dort wo Rainer Maria Rilke seine Elegien begann. Rilke ist in Steindl-Rasts Augen der Poet des mystischen Augenblicks. Immer wieder zitiert er ihn – und so bildet Rilkes Poesie des Augenblicks zugleich auch die Klammer für einen Film über ein langes Leben.

Projektart
Dokumentation
Produktion
Metafilm GmbH
Link
Regie
Robert Neumüller
ProduzentInnen
Peter Drössler
Produktionsleitung
Veronika Hraby
Drehbuch
Robert Neumüller
Kamera
Robert Neumüller
Ton
Andreas Traint
Schnitt
Benjamin Sedlak