Vienna Film Commission

Blockbuster

1987, Wien-Favoriten, die neue Heimat des 12 jährigen Vlado. Aufgewachsen mit tschechischem Fernsehen, taucht er in die Welt westlicher Filme ein und verschlingt eine VHS nach der anderen. Nach der Diagnose Krebs dreht Vlado seinen ersten Kurzfilm, doch auch weitere Schicksalsschläge wie der Tod seines ersten Sohnes David halten ihn erst recht nicht davon ab, sich ganz seiner Leidenschaft zu widmen. Denn genau diese Erfahrungen sind es, die Vlado noch mehr nach den Sternen greifen lassen – endlich seinen ersten Kinofilm zu drehen. Das Experiment „Blockbuster“ beginnt, und die Zuschauer des autobiografischen Films werden Teil seines Traumes sein...

Projektart
Kino-Spielfilm
Produktion
Vladislav Priborsky
Link