Vienna Film Commission

Bad Spy

Trevor Dent, ein britischer Geheimagent, wird zunächst von österreichischen Agenten gefoltert, um an Informationen zu gelangen. Ihm gelingt nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung jedoch die Flucht. Trevor kommt Abends in seine Hotelsuite und bemerkt, dass etwas nicht stimmt. Im Bett des Schlafzimmers findet er Juliana Trap, eine amerikanische Agentin, vor. Als er versucht den Grund ihrer Anwesenheit herauszufinden, wird er von ihr überwältigt und getötet. Mit dem Objekt der Begierde, verlässt Juliana die Hotelsuite und wird auf Grund einer kleinen Unachtsamkeit, vor dem Zimmer von einem österreichischen Agenten umgebracht. Dieser kann mit dem Objekt entkommen.

unterstützt durch:
Independent Project Group (www.independentpg.org), Hotel am Stephansplatz, Kienast & Holzner, Mediapparat, Pollsiri Modeatelier, Bäckerei Wannenmacher, Filmdienst Wien, Universität Wien

Projektart
Kurzfilm
Link
Regie
Christopher Stampfer
DarstellerInnen
Anthony Jacobson, Christina Jägersberger, Nikolai Selikovsky, Jo Dreihann-Holenia, Nikita Musner, Christopher Stampfer
ProduzentInnen
Christopher Stampfer, Anthony Jacobson
Produktionskoordination
Carmen Teubl
Kamera
Stefan Koller
Licht
Hannes Reisinger
Ton
Georg Gatnar
Drehstart
15.04.2012
Postproduktion Start
26.04.2012
Fertigstellung
31.10.2012