Vienna Film Commission

Bad Fucking

BAD FUCKING malt aus der Sicht der Foto- und Souvenirsgeschäftsbesitzerin Veronika ein satirisches Sittengemälde, erzählt die tragikomische Geschichte der Bewohner von Bad Fucking, einem typisch österreichischen Dorf. Wir erfahren von Gelüsten, Nöten, Morden und sonstigen Missetaten, aus denen die Apokalypse zwingend folgen muss.
Förderungen: Filmfonds Wien, Österreichisches Filminstitut

Projektart
Kino-Spielfilm
Produktion
MR Film
Regie
Harald Sicheritz, Regieassistenz: Ulrike Jacobs
DarstellerInnen
Martina Ebm, Proschat Madani, Thomas Mraz, Wolfgang Böck, Michael Ostrowski, Johannes Silberschneider, Adele Neuhauser, Gerhard Liebmann, Maddalena Hirschal, Walter Kordesch u.v.m.
ProduzentInnen
Kurt J. Mrkwicka, Andreas Kamm, Oliver Auspitz
Produktionsleitung
Karin Schmatz
Aufnahmeleitung
Christian Raberger (1. AL Wien), Marc Brugger (Set-AL)
Produktionskoordination
Maria Senn
Drehbuch
Harald Sicheritz
Kamera
Helmut Pirnat
Licht
Jakob Ballinger
Ton
Johannes Payer, Musik: Lothar Schärpe
Kostüm
Bina Daigeler
Maske
Andrea Soiron, Birgit Hirscher
Szenenbild
Bertram Reiter
Schnitt
Paul Sedlacek
Casting
Judith Limberger Casting