Vienna Film Commission

Zwei Auszeichnungen für den österr. Film beim Max-Ophüls-Preis 2013

Weitere Erfolge für den österreichischen Film:

Der Hauptpreis des Max-Ophüls-Preis 2013 ging an Tizza Covi und Rainer Frimmel für "Der Glanz des Tages".
Katharina Mückstein erhielt für "Talea" den "Preis der Saarländischen Ministerpräsidentin".
Damit holten die vom Wiener Filmbeirat geförderten Filme die wichtigsten Preise des renommierten Nachwuchsfilmfestivals in Saarbrücken.

Beide Filme wurden unter anderem in Wien gedreht.

Der Glanz des Tages (Vento Film)

Talea (La Banda Film)