Vienna Film Commission

Oscars für Michael Haneke und Christoph Waltz

Der österreichische Regisseur Michael Haneke erhielt für sein bereits mehrfach ausgezeichnetes Meisterwerk AMOUR den Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film.

Der Academy Award ist die Krönung zahlreicher vorangegangener Preise:
- Goldene Palme der internationalen Filmfestspiele von Cannes;
- vier Awards beim Europäischen Filmpreis, darunter für den besten Film und die beste Regie;
- Golden Globe, bester nicht-englischsprachiger Film;
- New York Film Critics Circle Award, Best Foreign Film;
- fünf Cesars, darunter für den besten Film, beste Regie und bestes Original-Drehbuch.

Der österreichische Schauspieler Christoph Waltz erhielt für „Django Unchained“ von Regisseur Quentin Tarantino zum zweiten Mal den Oscar als bester Nebendarsteller.

Fotos: oscar.go.com