Vienna Film Commission

IMAGO Inspiration, Vienna 2013

IMAGO Inspiration 2013 der European Federation of Cinematographers wurde in diesem Jahr vom AAC, dem Verband der Österreichischen Kameraleute organisiert. Die Masterclasses fanden von 18. Oktober bis 20. Oktober 2013 im Stadtkino in Wien statt. Angereist waren Kameraprofis aus mehr als 20 Ländern, darunter Oscar-, Golden Globes-, Emmy- und BAFTA-Preisträger und mehrfach Nominierte. Guestspeaker waren unter anderem Regisseur Peter Weir und sein Kameramann Russell Boyd, Regisseur Alan Parker mit Kameramann Michael Seresin, Regisseurin Christine Jeffs mit Kameramann John Toon und Kameramann Luca Bigazzi. Die VIENNA FILM COMMISSION kooperierte mit den Organisatoren der Veranstaltung, allen voran der Obfrau des Österreichisches Kameraverbandes Astrid Heubrandtner. Die VIENNA FILM COMMISSION organisierte für die Guestspeaker und Teilnehmer mehrere Locationtouren durch Wien. Die Route führte die rund 100 Teilnehmer zu den attraktivsten Filmschauplätzen und Drehorten der Stadt: Das waren unter anderem die imperiale Architektur entlang des Rings, Gassen und Plätze des ersten Bezirks, die Hochhäuser auf der Donauplatte, der Zentralfriedhof, das Schloß Schönbrunn, der Kahlenberg, das Cafe Sperl und vieles mehr. Wiens Bürgermeister Michael Häupl lud die internationalen, hochkarätigen Gäste zum Abendessen in einen typischen Wiener Heurigen.

© Bettina Frenzel

© Bettina Frenzel

© Bettina Frenzel

© Bettina Frenzel

© Bettina Frenzel

© Bettina Frenzel

© Bettina Frenzel

© Bettina Frenzel

© Bettina Frenzel

© Bettina Frenzel

© Bettina Frenzel

© Bettina Frenzel

© Bettina Frenzel

© Vienna Film Commission

© IMAGO

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission

© IMAGO

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission

© IMAGO

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission

© Vienna Film Commission