Vienna Film Commission

25. Branchenstammtisch

Zum 25. Branchenstammtisch lud die Vienna Film Commission Ansprechpartner für Filmdreharbeiten des Kunsthistorischen Museums: Mag. Alexander Kimmerl (Eventmanagement) und Thomas Gaisberger (Gebäudemanagement, Service & Instandhaltung). Der allgemeine Modus verdeutlichte die Bereitschaft das Haus für Filmdreharbeiten zu öffnen. Die Geschäftszeiten des Kunsthistorischen Museums sind Dienstag bis Sonntag 10:00-18:00, bevorzugte Drehtermine sind außerhalb dieser Geschäftszeiten oder an Montagen. Dreharbeiten in der Nacht und am besucherfreien Tag sind möglich. Generelle Information zum Transport im Museum: Für die Transporte sind Wagen mit Gummirollen erforderlich. Die Marmor- und Holzböden sind sehr empfindlich und müssen (z.b. beim Auslegen von Schienen) mit Matten geschützt werden. Ebenso sind die Wände aus Stuckmarmor sehr empfindlich, zusätzliche Lichtquellen müssen im Detail besprochen werden. Alle Aufbauten und Montierungen müssen vorab geklärt und klar abgesprochen werden, eine Endreinigung wird verrechnet. Gafferbänder müssen ausnahmslos rückstandsfrei sein. In den Sammlungen gibt es ein striktes Trink- und Essverbot, separate Bereiche dazu werden zugewiesen. Es gibt einen kleinen Parkplatz für 2-3 PKWs oder 1 LKW im Hof.
Stromquelle: 16 oder 32 Amper sind überall im Museum verfügbar. Zu Tonaufnahmen: teilweise kann die Klimaanlage abgeschaltet werden.
Je detaillierter Dreharbeiten im Vorhinein geklärt werden können, desto einfacher laufen sie ab. Einzuplanen ist ausreichend Zeit für Drehgenehmigungen, abhängig von der Location. Für eine Terminfindung sind mehrere Wochen vorab ideal; dazu sind auch Begehungstermine notwendig.
Eine Preisliste gibt es nicht, da die Kosten von den Anforderungen abhängig sind. Entschieden wird projektspezifisch. In Zukunft sollen zwei Transportwagen für Dreharbeiten zur Verfügung gestellt werden.
Für Dreharbeiten im Theseustempel sind auch weitere Genehmigungen einzuholen. Zu den Immobilien des KHM gehören auch die Neue Burg, die Kaiserliche Schatzkammer Wien, das Weltmuseum Wien, die Kaiserliche Wagenburg Wien, der Theseustempel, das Österreichische Theatermuseum das Schloss Ambras Innsbruck.